Hedi und der verschwundene Akzent

Wenn ihr diverse Fashion-Seiten auf Instagram, Facebook oder sonst wo abonniert habt, ist euch vielleicht aufgefallen, dass momentan immer wieder von einer Heidi und einer Celine die Rede ist. Es handelt sich hierbei nicht um den ultimativen bitchfight, der wohl irgendwie an euch vorbeigezogen ist, sondern um die Designer-Neubesetzung des französischen Modehauses Céline. Wobei ich jetzt korrekterweise Celine schreiben müsste. Der neue Designer nämlich, der berühmt-berüchtigte Hedi Slimane, ist wohl gerade dabei, Celine völlig neu zu erfinden – anders lässt sich das laufende Re-Branding nicht erklären.

Wer ist denn überhaupt Heidi – Pardon – Hedi Slimane?

Do you speak Prada? Falls nicht, wisst ihr vielleicht gar nicht, wer der neue Chefdesigner von Celine ist. Hedi Slimane ist ein französischer Künstler, Fotograf und – surprise – Modedesigner. Außerdem ist er ein kleiner bad boy. Er gilt als Erfinder der „size zero“ bei Männer Models und manche werfen ihm deshalb auch vor, Essstörungen zu fördern. Außerdem ist er in der Indie Rock Szene sehr beliebt, hat schon einige Album Covers fotografiert und entwirft Bühnenoutfits für diverse Bands (ja, er ist sozusagen der coole Designer für Bands, der Raf Simons für Rapper ist, I guess).

Er hat bis jetzt für Dior Homme und Yves Saint Laurent designt (er ist übrigens auch derjenige, der Yves Saint Laurent in Saint Laurent Paris unbenannte…) und war dort mit seinen schmalen Silhouetten, taillierten und unisex Schnitten und dem Rocker Chic sehr erfolgreich – stand aber trotzdem in der Kritik. Viele warfen ihm vor, dass er die traditionellen französischen Modehäuser mit seinem Hang zur Ästhetik der Subkultur und des rock ‘n’ roll kaputt und billig mache.

View this post on Instagram

#hedislimane #celine

A post shared by @ tru_bm on

Und was macht Hedi mit Celine?

Und genau das befürchten seine Kritiker jetzt auch bei Celine. Vor ein paar Tagen wurden auf einmal alle Instagram Beiträge von Céline gelöscht, und eine Reihe von Videos wurde gepostet, in deren Beschreibung erklärt wird, dass Céline von nun an Celine heißt. Es wird weiter erklärt, dass der Akzent auf dem ‚e‘ entfernt wurde, um eine einfachere und ausbalancierte Proportion zu schaffen, und dass dies in Anlehnung an Celine-Kollektionen aus den 60er-Jahren geschehe, bei denen der Akzent häufig nicht benutzt wurde.

View this post on Instagram

THE NEW LOGO HAS BEEN DIRECTLY INSPIRED BY THE ORIGINAL, HISTORICAL, VERSION THAT EXISTED IN THE 1960’S.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ THE MODERNIST TYPOGRAPHY USED DATES FROM THE 1930’S. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ THE ACCENT ON THE “E” HAS BEEN REMOVED TO ENABLE A SIMPLIFIED AND MORE BALANCED PROPORTION, EVOKING THE CELINE COLLECTIONS OF THE 1960’S WHERE THE ACCENT WASN’T USED OFTEN. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ THE SPACING BETWEEN THE LETTERS HAS BEEN BALANCED OUT AND THE LETTERS HAVE BEEN BROUGHT CLOSER TOGETHER. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ THE 1960’S VERSION OF THE LOGO INCLUDING THE WORD “PARIS”, WILL BE REINSTATED WITHIN THE CLOTHING AND ON PACKAGING, HOWEVER “PARIS" WILL NOT APPEAR BENEATH THE LOGO ON CAMPAIGNS. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ #CELINEBYHEDISLIMANE

A post shared by CELINE (@celine) on

Dieses Rebranding ist nichts Neues und auch keine Überraschung, wenn man an Saint Laurent zurückdenkt – trotzdem trauern viele um den verschwundenen Akzent und den französischen Charme, den dieser Markenname dadurch nunmal hatte. Denn leider wirkt das neue Logo (Achtung, persönliche Meinung!) sehr platt und austauschbar.

Auf Instagram häuften sich (teilweise wirklich sehr lustige) Kommentare, die das Rebranding anprangerten:

 

Phoebe Philo, die vorherige Chefdesignerin des Hauses, wurde für ihre Kollektionen für Céline sehr gefeiert – ich persönlich bin also sehr gespannt, ob Hedi Slimane ihre Fußstapfen mit einem anderen Konzept ausfüllen und die Marke ähnlich erfolgreich in die Zukunft führen kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close