Daddy Cool

Wir tolerieren DHL-Shirts von Vetements mit der gleichen Selbstverständlichkeit und Ironie wie die unumstritten hässlichen Crocs von Balenciaga. „Ugly Fashion“ hat seinen Höhepunkt erreicht, und so ist es keine Überraschung, dass auch extrem klobige Sneakers – sogenannte Dad Sneakers – an den Füßen von Bloggern und vielen anderen mode- affinen Menschen zu finden sind.
Der Hype startete 2013 mit dem Schuh Ozweego 1 von Adidas in Kollaboration mit Raf Simons, inspiriert von alten Modellen. Simons kombinierte Farben wie Giftgrün und Pastellrosa, mixte Gummi und Mesh mit Leder plus dicke Sohle und schuf einen Schuh, der uns stark an die Looks der 90er und frühen 2000er erinnerte – Dekaden, die stilistisch gerade wiederbelebt werden.

Bildschirmfoto 2018-06-10 um 14.25.42
 Ein Beitrag geteilt von Caroline Blomst (@carolineblomst) am

Hinzu kommt die neue Liebe zur Athleisure und eine Prise Ironie samt Humor; fertig sind die ulkigen Dad-Sneakers. Frei nach dem Bubble-up Prinzip „von der Straße auf den Laufsteg“ findet man die wuchtigen Modelle in Kollektionen von Luxuslabels wie Balenciaga („Triple-S“ mit Material- und Farbmix), Gucci („Rhyton“ mit Gucci Logo aus den 80ern) und Alexander McQueen (Sneaker mit breiter Sohle und Material-Patchwork). Dank der Flut an jungen Influencern werden die Trainers langsam aber sicher Mainstream und pfiffige Blogger zeigen uns sogar, wie wir die Dad-Sneakers wirkungsvoll kombinieren können. Eben nicht unbedingt im „Ugly Fashion“-Komplettlook, sondern als ironischer Stilbruch.
Braucht es Selbstbewusstsein, um die Dad-Sneakers zu tragen? Nicht unbedingt, denn zusammen mit schlichtem Hosenanzug oder Wollpulli können die Sneakers als entscheidendes aufregendes Detail wirken. Das Outfit ist mit den auffälligen Schuhen schon komplett und so sind zusätzliche Accessoires überflüssig.
Wer sich traut, wird mit viel Tragekomfort belohnt. Und das ist doch ein sehr überzeugendes Argument, um den Stilettos und seinen Füßen endlich eine Pause zu gönnen und in weichen Dad-Sneakers durch die Straßen zu schweben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close