Lies alternativ!

Neben Magazintiteln wie Vogue, Glamour oder Elle gibt es auch viele andere Magazine, von denen viele noch nie gehört haben. Ich muss zugeben, dass ich vor meinem Studium auch nicht wirklich von dem vielfältigen Angebot an alternativen Titeln wusste. Je mehr Magazine ich jedoch lese, desto begeisterter bin ich. Viele alternative Magazine sind sehr kreativ, hochwertig und durchdacht. Das Design ist wirklich schön und die Fotostrecken sehr inspirierend. Um sie euch ein bisschen näher zu bringen, stelle ich euch 3 tolle Magazine vor. Nicht erschrecken – sie sind zwar teuer, oftmals aber auch viel dicker und erscheinen manchmal nur halbjährlich, im Gegensatz zu herkömmlichen Magazinen. Lasst euch inspirieren!

blur-book-book-stack-264600

Dazed (früher: Dazed & Confused)

Dazed ist ein Magazin aus London (es kommen übrigens sehr viele independent Magazine aus London bzw. Großbritannien. Sehr wahrscheinlich wegen der vielfältigen Jugendkultur), geschaffen von Jefferson Hack und Fotograf Rankin (ihn kennen bestimmt viele von Germany’s Next Topmodel). Anfangs war Dazed ein einfaches schwarz-weißes gefaltenes Poster, das Hack und Rankin ab und an produzierten, später druckten sie auch in bunt und verteilten ihr Magazin im Londoner Nachtleben. Dazed beschäftigt sich im groben mit Jugendkultur und behandelt Themen von Mode, über Kunst bis Musik. Mittlerweile zierten schon viele bekannte Persönlichkeiten wie Marilyn Manson oder Kate Moss das Cover von Dazed.

IMG_7873

The Gentlewoman

The Gentlewoman erscheint zweimal im Jahr und wird von den Niederländern Gert Jonkers und Jop van Bennekom veröffentlicht (sie sind auch die Herausgeber von Fantasic Man, quasi dem männlichen Gegenstück von The Gentlewoman). Das Magazin beschäftigt sich zwar mit Mode, aber auf einer persönlicheren Ebene: Es werden in jeder Ausgabe inspirierende Frauen vorgestellt, die wiederum ihren persönlichen Stil vorstellen. The Gentlewoman ist aber nicht nur ein Magazin, sondern auch ein Club – auf thegentlewoman.co.uk  kann sich jeder für den Newsletter anmelden und bekommt Einladungen zu exklusiven Events, auf denen sich Frauen austauschen können.

Numéro

Numéro ist ein Magazin aus Frankreich. „I was bored with magazines that told me how to seduce a man. I wanted to create this magazine for an intelligent, smart woman who wants to read about art, design, music: not about stupidity – creams that take away wrinkles, you know, which is stupid.“ – so kommentierte die Gründerin von Numéro, Elisabeth Djian, ihr Magazin. Und fasst damit das Wesentliche zusammen: Numéro befasst sich auch mit Mode, Kunst und Lifestyle, aber auf höchstem intellektuellen Niveau.

 

Es gibt noch viele andere tolle Magazine, die ich euch vorstellen könnte! Wenn ihr Lust habt, noch andere Magazine kennenzulernen, dann lasst mich das gerne wissen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close