AMD – Die Bewerbung

Nach meinem ersten Post über die AMD Akademie Mode & Design und meinen Ausbildungsgang Modejournalismus/Medienkommunikation bekam ich Anfragen, mehr über die Bewerbung bei der AMD zu erzählen. Tatsächlich war auch ich bei der Bewerbung ziemlich ratlos. Neben dem Bewerbungsbogen im Internet mussten (bzw. müssen) Interessenten auch Bewerbungsaufgaben bearbeiten. Ich musste z.B. eine Reportage schreiben, eine Fotostrecke produzieren und eine Modeinszenierung kommentieren.

Die Bewerbung

Bevor ich die Aufgaben bearbeitete, war mir klar, dass ich keine 0815-Bewerbungsmappe abgeben mochte. Ich wollte auffallen. Und genau das rate ich euch auch: Überrascht, seid anders. Ich entschied mich dann mein „eigenes Magazin“ zu erstellen – neben den Bewerbungsaufgaben führte ich auch ein Interview, baute Rezensionen ein, die ich geschrieben hatte, etc. Für das Layout hatte ich mir ein kostenloses Programm aus dem Internet geladen, das ähnlich wie Adobe InDesign funktioniert. Als ich zufrieden mit dem Inhalt und dem Layout war, brachte ich das Dokument zu einer Druckerei – und fertig war meine Bewerbung – mein eigenes Magazin.

Der Auswahltag

Anscheinend befand auch die AMD mein Magazin für gut, denn ich wurde bald zum Auswahltag eingeladen. Ich war wirklich sehr nervös und hatte viel Respekt, doch rückblickend war es gar nicht so tragisch – also habt keine Angst. Ich kann natürlich nicht versprechen, dass euer Auswahltag genau so wie meiner abläuft. Ich gehe stark davon aus, dass sich der Ablauf jedes Jahr ändert und auch vom Standort abhängig ist…trotzdem werde ich euch schildern, wie genau es bei mir ablief.

Zunächst sollten sich meine drei Mitbewerberinnen und ich gegenseitig interviewen. Dieses Interview über eine Person sollte dann in Form eines Porträts ausgeschrieben werden. Wir waren alle ziemlich unsicher, da wir natürlich nicht viel Erfahrung oder Ahnung hatten – wir schrieben einfach drauf los. Anschließend mussten wir eine Collage anfertigen und dann vorstellen. Als meine Collage fertig war und ich mich umschaute, hatte ich erst ein bisschen Angst. Alle anderen hatten den Platz des A2-Blattes voll ausgeschöpft – meine Collage könnt ihr euch wie einen Klecks in der Mitte des Blattes vorstellen. Als wir unsere Collagen und unsere Intention dahinter vorstellten,  war es aber genau das, was an meiner Collage gelobt wurde – sie fiel auf und unterschied sich von den anderen. Nach einer kurzen Pause widmeten wir uns dann einer Gruppenaufgabe. Wir sollten gemeinsam ein grobes Konzept eines Magazins ausarbeiten. Bis dahin waren die Aufgaben gar nicht so schlimm. Doch dann kam der befürchtete Wissenstest. Und wir wussten, dass wir nichts wussten. Es wurde erst nach Persönlichem gefragt (z.B. Lieblingsbücher und -magazine etc.), dann nach Basis-Modewissen. Ich würde euch empfehlen, vor dem Auswahltag aber nicht nur ein bisschen über die Modeindustrie nachzulesen, sondern auch über aktuelles Zeitgeschehen – wir mussten zum Beispiel auch Name und Profession zu Fotos bekannter Gesichter zuordnen…oder eben unbekannter Gesichter.

Nach dem Wissenstest wurde uns klar, wie sehr wir uns zwar für die Modewelt interessierten, aber auch wie wenig wir über sie wussten. Habt aber keine Panik: ein bisschen – darauf wette ich – kann jeder in diesem Wissenstest beantworten. Und wir wurden am Ende auch alle von der AMD angenommen.

Zusammenfassend möchte ich euch sagen: Macht euch nicht so viel Stress, habt keine Panik. Wenn ihr es wirklich wollt und das zeigt, dann werdet ihr auch angenommen. Seid kreativ, bleibt (positiv!) in Erinnerung und zeigt, was ihr wisst und könnt. Falls ihr noch speziellere Fragen habt, könnt ihr sie gerne in die Kommentare schreiben oder mir direkt über „Kontakt“ eine Mail schreiben. Also – viel Erfolg!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close